Sie sind hier

Winterwandern im Stubaital

Ausgehend von Schönberg führt das Stubaital in die Tiroler Bergwelt. Das beeindruckende Tal wird eingerahmt von 80 Gletschern und 109 Dreitausendern. Lassen Sie sich von uns auf tollen Wanderwegen durch eine einmalige Natur führen. Hören Sie nur das Knirschen des Schnees und spüren Sie die wärmenden Sonnenstrahlen im Gesicht.

Andreas Schönherr
Andreas Schönherr

1. Tag: Anreise
Vorbei an Innsbruck erreichen Sie Ihren Urlaubsort.

2.–7. Tag: Wanderprogramm

1 x Winterwanderung Telferwiesen-Stockerhof:
Ideale Rundwanderung zum Einstieg der Wanderwoche! Ausgehend vom Parkplatz im Ortsteil „Kapfers“ in Telfes führt ein breiter und ebener Forstweg in Richtung Telfer Wiesen. Nach ca. 300 m nehmen wir die Abzweigung links mit Beschilderung „Stocker Hof“. Entlang des Waldweges passieren wir zahlreiche Lärchen und erreichen nach ca. 1h das Gasthaus Stocker-Hof.
Schwierigkeit: Mittel  Strecke 6 km  Dauer ca. 2 h Auf- u. Abstieg 156 Höhenmeter

1 x Winterwanderung Schlickerrunde:
Sie starten an der Mittelstation Froneben im Skigebiet Schlick 2000. Von hier aus geht es in ca. 1 h Gehzeit durch den Schlickertalboden über den Speichersee zur Galtalm. Ihnen wird hier ein imposanter Blick auf die Stubaier Bergwelt geboten. Nach einem gemütlichen Aufenthalt geht es zurück zur Mittelstation. Von dort aus nehmen wir die Gondel und fahren zurück ins Tal.
Gehzeit 2,5 h  Länge 7,1 km  380 Höhenmeter Start Mittelstation Froneben

1 x Winterwanderung zur Milderaunalm:
Vom Parkplatz Oberegg in Neustift wandern wir durch die herr-liche Winterlandschaft auf einem präparierten Forstweg hinauf zur Milderuanalm. Frisch gestärkt treten Sie den Rückweg an.
Gehzeit ca. 105min  Länge 5 km  ca. 558 Höhenmeter

1 x Winterwanderung Kloster „Maria-Waldrast“:
Mit den Schneeschuhen zum Waldrasterjöchl (Schneeschuhe und Stöcke Vorort). Wir fahren mit der Seilbahn zur Bergstation Koppeneck, von dort aus startet unsere Schneeschuhwanderung rund um den Miederer Berg. Ziel: Waldrasterjöchl.
Schwierigkeit: Mittel  Strecke 2,6 km Auf-/Abstieg 150 Höhenmeter

1 x Innsbruck – Patscherkofelbahn Imbiss:
Die Tiroler Landeshauptstadt steht heute auf dem Programm. Bei einer Stadtführung bekommen Sie die vielen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das „Goldenes Dachle“ gezeigt. Nach der Mittagspause und einer Zeit zur freien Verfügung geht es zurück in Ihr Hotel. Am Nachmittag geht es für Sie mit der Patscherkofelbahn fahren Sie auf den Hausberg von Innsbruck. Auf 1.965 Meter erwartet Sie eine schmackhafte Jause, die wir für Sie bestellt haben.
1 x Freizeit im Stubaital

8. Tag: Heimreise
Nach einem letzten Frühstück im Hotel startet die Heimreise.

Sie wohnen im Hotel Medrazerhof in Fulpmes
Genießen Sie die Zeit vor Ort in einer Atmosphäre des wohligen Komforts und Gastlichkeit. So präsentiert sich das Hotel Medrazerhof. Die Zimmer sind mit Dusche, WC, Telefon und Kabel-TV komplett und freundlich eingerichtet. Niveauvolles Ambiente, gepaart mit erlesenen Speisen und edlen Weinen, werden Ihnen vom Restaurant gereicht. An der gemütlichen Bar können Sie den Abschluss eines schönen Tages ausklingen lassen.

Entsprechende Ausrüstung ist empfehlenswert