Sie sind hier

Erl am Wilden Kaiser

mit Passionsspiel

Erl an der Grenze von Tirol zu Bayern ist einer der ältesten Orte im Inntal. Bekannt ist der Ort vor allem wegen der seit 1613 aufgeführten Passionsspiele.

© travelpeter - Fotolia

1. Tag: Anreise nach Erl in Tirol

2. Tag: Kufstein - Alpbachtal
Ein erster kleiner Ausflug führt Sie nach Kufstein, der Perle Tirols. In der Altstadt sollten Sie sich die Römerhofgasse und den Marienbrunnen ansehen. Gegen 12 Uhr ist im ganzen Stadtgebiet das Spiel der Heldenorgel zu hören. Am Nachmittag fahren Sie durch das idyllische Alpbachtal nach Alpbach. Der 2.600 Einwohnern zählende Ort liegt in 1.000 m Seehöhe auf einem sonnigen Plateau des Alpbachtals. Alpbach wurde aufgrund seines einheitlichen und einzigartigen Baustils sowie der bezaubernden Blumenpracht zum „Schönsten Dorf Österreichs“ und „Schönstes Blumendorf Europas“ gekürt.

3. Tag: Waidring - Lofer - Maria Alm - Ellmau
Durch die beeindruckende Bergwelt fahren wir entlang der „Steinplatte“, vorbei an Waidring und Lofer, ins Bundesland Salzburg nach Maria Alm. Die Rückfahrt zu Ihrem Hotel führt über Leogang, Fieberbrunn und Ellmau.

4. Tag: Ursprungspass - Schliersee - Tegernsee - Pertisau
Über den Ursprungspass fahren Sie nach Bayern. Vorbei am Luftkurort Bayrischzell und entlang des Schliersees und Tegernsees kommen Sie nach Pertisau. Durch die ruhige Lage inmitten der Bergwelt und am Achensee ist Pertisau ein beliebter Urlaubsort.

5. Tag: Kaisergebirge - Kitzbühel - Brixental
Begleiten Sie uns bei einer Fahrt durch die herrliche Landschaft rund um das Kaisergebirge. Entlang des Walchsees vorbei an Kössen und St. Johann in Tirol gelangen Sie nach Kitzbühel. Genießen Sie den Aufenthalt in diesem weltbekannten Urlaubsort. Die Rückfahrt nach Erl verläuft durch das Brixental.

6. Tag: Zillertal - Mayrhofen - Rattenberg
Das Zillertal gehört zu den gerne besuchten Urlaubsregionen Tirols. Bei unserem Ausflug werden Sie den Urlaubsort Mayrhofen besuchen. Bevor Sie nach Erl zurückkehren, besuchen Sie das hübsche Tiroler Städtchen Rattenberg.

7. Tag: Passionsspiel
Heute erleben Sie das Passionsspiel in Erl, dem ältesten Passionsspielort im deutschsprachigen Raum! Alle 6 Jahre beteiligen sich rund 600 Laiendarsteller aktiv an der Darstellung. Charakteristisch für die Aufführung ist eine ausgeprägte Szenengestaltung des Kreuzweges, stimmungsreiches Lichtdesign, ein aktueller und moderner Text sowie eine eigens komponierte Passionsmusik, live präsentiert von Chor und Orchester (Aufführung 13:00 - 16:00 Uhr).

8. Tag: Heimreise

****Posthotel Erlerwirt

Das familiengeführte Hotel ist geprägt von regional tirolerischer Handwerkskunst, Eleganz und einem Hauch von Luxus. Qualitätvolle Details der Gestaltung der Hotelzimmer machen das Haus aus und lassen ein heimeliges Gefühl entstehen. Wer Geselligkeit sucht, findet sie in der Bar mit dem sich anschließenden Dorfstüberl. Wenn auch nicht als spezielles Wellnesshotel ausgezeichnet, verfügt das Hotel über ein Hallenbad und eine Saunalandschaft.