Sie sind hier

Istrien

Frühling in der Speisekammer der Könige

Die Halbinsel Istrien bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten auf kleinem Gebiet. Malerische Hafenstädte, verträumte Orte im Hinterland, eine mit Wäldern und Weinhängen bewachsene Hügellandschaft und die abwechslungsreiche Küste machen den Reiz dieser Region aus.

1. Tag: Anreise.
Vorbei an München und Salzburg fahren Sie zur Zwischenübernachtung in Österreich.

2. Tag: Optija
Durch den Karawankentunnel und Slowenien fahren Sie nach Kroatien und erreichen Opatija. Der bereits im 19. Jahrhundert bekannte Kurort lädt zu einer Mittagspause und einem Bummel ein. Anschließend führt die Route über die Küstenstraße nach Rabac in Ihr gebuchtes Hotel.

3. Tag: Unbekanntes Istrien - Labin und Motovun
Unser erstes Ziel ist das Städtchen Motovun. Das auf einer Bergkuppe gelegenen Städtchen gehrt zu den schönsten Orten Istriens. Vom Parkplatz am Fuße des Hügels gelangen Sie mit einem Pendelbus bequem bis zu einem der gut erhaltenen Stadttore. Entdecken Sie das schöne mittelalterliche Stadtzentrum und genießen Sie die Aussicht auf die umliegenden Wälder und Weinberge. Motovun gilt als das Trüffelzentrum Istriens, vielleicht haben Sie Lust diesen seltenen Edelpilz im Rahmen des Mittagessens zu verkosten. Der Weg zurück nach Rabac führt über Labin und wir legen einen weiteren Halt zum Besuch des netten Ortes ein.

4. Tag: Porec, Lim Fjord und Rovinj
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Porec. Hier erwartet Sie eine Stadtführung durch die bezaubernde Altstadt mit dem Stadtpalast, dem fünfeckigen Wehrturm und der bekannten Euphrasius Basilika. Mit einer Pause am Lim Fjord erreichen Sie das malerische Städtchen Rovinj, eine der wohl schönsten und populärsten Städte Istriens. Hier finden Sie viele Bauwerke aus verschiedenen Zeiten. Farbenfrohe Häuser, die belebte Hafenpromenade und einladende Gassen mit italienischem Flair sind wie geschaffen für einen Bummel nach der Stadtführung.

5. Tag: Perle Istriens - Pula und Renaissance-Erlebnis
im Hinterland. Das heutige Ausflugsprogramm führt Sie nach Pula. Hier besichtigen Sie das sehr gut erhaltene römischen Amphitheater und spazieren durch den sehenswerten Altstadtkern. Weiter im Landesinneren liegt Svetvincenat. Das Renaissancestädtchen gilt als eine der Perlen Istriens und rühmt sich seines Renaissance-Platzes und der Burg Morosini-Grimani.

6. Tag: Portoroz und Fahrt zur Zwischenübernachtung
Auch die Route zurück führt wieder durch Slowenien. Wir nutzen das zu einem Besuch von Portoroz dem beliebten Ferienort an der slowenischen Adria. Weiter geht es zur Zwischenübernachtung nach Österreich.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück startet die letzte Etappe der Heimreise.

Valamar Sanfior Hotel & Casa
Das modern eingerichtete und in hervorragender Lage in Rabac direkt am Meer gelegene 4-Sterne Valamar Sanfior Hotel & Casa ist eine exzellente Wahl für Ihren Urlaub. Die gut ausgestatteten Zimmer, ein gepflegter Strand vor der Haustüre und das hauseigene Wellnesszentrum laden zum Entspannen ein. Lassen Sie sich zum Frühstück und Abendessen von Köstlichkeiten in reichhaltiger Buffetform verwöhnen.