Sie sind hier

Mit dem E-Bike zwischen Toskana und Ligurien

Radvergnügen pur

Bei dieser Reise erleben Sie die Sehenswürdigkeiten Ihrer Urlaubsregion noch viel intensiver. Neben einigen Sehenswürdigkeiten, wie Bologna und Florenz, die wir mit dem Bus bereisen werden, sind auch E-Bike Radetappen eingeplant, bei der Sie Natur und Kultur aktiv erleben. Los geht es in der Toskana, wo Sie mit dem E-Bike durch einsame Landstriche, vorbei an Olivenhainen und Pinienwäldern gleiten. Genießen Sie das atemberaubende Panorama an der Küste Liguriens und den Golf der Dichter. Entdecken Sie reizvolle Städte wie Pisa und Lucca.

Bitte bringen Sie sich einen passenden Fahrradhelm von zu Hause mit. Sollten Sie keinen besitzen, dann sprechen Sie uns bitte an.

© FedericoMagonio
© FedericoMagonio

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung in Südtirol
Heute beginnt Ihr Urlaub mit der entspannten Fahrt zur Zwischenübernachtung in den Raum Südtirol.

2. Tag: Bologna - Versiliaküste
Unsere Anreise an die Versiliaküste unterbrechen wir für einen Besuch von Bologna. Mit seinen vielen Türmen und den ca. 40 Kilometer langen und überdachten Arkadengängen zählt die Stadt zu einer der schönsten und besterhaltenen Altstädte Europas. Besonders sehenswert ist die weitläufige Innenstadt mit ihren Fußgängerzonen, Plätzen, Kirchen und Palästen. Mit vielen Eindrücken verlassen Sie die Universitätsstadt und reisen nach Lido di Camaiore an die Versiliaküste in Ihr Hotel.

3. Tag: Regionalparks Migliarino - Pisa
Heute machen Sie sich mit den E-Bikes vertraut. Von unserem Hotel aus radeln wir über Viareggio, den mondänsten Ort der Versilia, und erreichen den Regionalnaturpark Migliarino. Durch seine charakteristischen Sanddünen erreichen wir das Highlight des Tages: Pisa. In Pisa erleben wir den berühmten schiefen Turm und weitere Sehenswürdigkeiten mit unserem Radführer aus nächster Nähe. Vom „Platz der Wunder“ werden Sie die einzigartige Komposition von Dom, Turm, Baptisterium und Camposanto bewundern. Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus zurück ins Hotel.
Radwegstrecke: 33 km
Höhenunterschied: kein
Schwierigkeitsgrad: einfach

4. Tag: Marmor-Stadt Carrara
Heute entdecken Sie die traumhaften Orte zwischen der Toskana und Ligurien. Zuerst die Renaissance-Altstadt von Massa, die sich rund um die Burg Malaspina erstreckt. Sie radeln weiter in die Hauptstadt nach Carrara. Hier besichtigen Sie das interessante Museum. Zum Abschluss kommen Sie in den Genuss einer spannenden Fahrt mit Allradfahrzeugen durch die Marmorsteinbrüche. Sie begeben sich auf fast 1.000 m Seehöhe. Hier entdecken Sie die faszinierende Welt des „weißen Goldes“ und genießen eine wunderschöne Landschaft.
Radwegstrecke: 32 km
Höhenunterschied: 350 m
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

5. Tag: Freizeit oder Busfahrt Florenz
Genießen Sie einen freien Tag vor Ort oder begleiten Sie uns auf unserem Ausflug nach Florenz, der wohl größten Kunstmetropole der Welt. Eine Führung zeigt Ihnen den Palazzo Vecchio, den Palazzo, die Galleria degli Uffizi und vieles mehr. Den Nachmittag sollten Sie zum Besuch eines der zahlreichen Museen nutzen. Am späten Nachmittag kehren Sie mit unvergesslichen Eindrücken zum Hotel zurück.

6. Tag: Monteriggioni und Siena
Mit unserem Bus fahren Sie zuerst nach Poggibonsi. Ihre E-Bikes warten hier bereits auf Sie. Die heutige Tour bringt Sie nach Monteriggioni, einem kleinen Dorf auf einem Hügel, umringt von einer Mauer und bekannt durch die Divina Commedia (Göttliche Komödie) von Dante Alighieri. Nach einem Bummel und einem Cappuccino radeln Sie weiter bis nach Siena, einer der schönsten Städte der Welt. Mit einer Stadtführung entdecken wir dieses bezaubernde Labyrinth mittelalterlicher Gassen, das die Piazza del Campo, den bekannten muschelförmigen Platz, umgibt. Rückfahrt ins Hotel mit dem Bus.
Radwegstrecke: ca. 38 km
Höhenunterschied: 470 m
Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel

7. Tag: Montemarcello und der Golf der Dichter
Sie starten in dem befestigten Städtchen Sarzana und radeln über die einst mächtige Hafenstadt Luni, bekannt für ihr Römisches Amphitheater. Am Fluss Magra entlang erreichen Sie Ameglia und von hier bringt Sie ein steiler Abschnitt auf den Berg Montemarcello mit seinem Naturpark, wo Ihr Mühe mit einem wunderschönen Panorama auf die herrliche Küste Liguriens belohnt wird. Danach geht es gemütlich auf der Radstrecke mit atemberaubendem Blick auf Portovenere weiter und nach Lerici am Golf der Dichter. Die Silhouette der Altstadt ist einfach malerisch. Dort genießen Sie einen Teller Spaghetti und den herrlichen Ausblick aufs Meer. Rückfahrt ins Hotel mit dem Bus.
Radwegstrecke: 32 km
Höhenunterschied: 450 m
Schwierigkeitsgrad: mittel bis anspruchsvoll

8. Tag: Zwischenübernachtung im Raum Vierwaldstättersee
Durch die reizvolle Landschaft des Apennin und der Poebene fahren Sie zur Zwischenübernachtung in den Raum Viewaldstättersee.

9. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück wird die Heimreise fortgesetzt.

… wir haben für Sie reserviert im HOTEL EUR ***S in LIDO DI CAMAIORE
Nur 100 m vom Strand entfernt begrüßt Sie das Hotel Eur im Zentrum von Lido di Camaiore. Die modern eingerichteten Zimmer sind alle mit Balkon, Klimaanlage, Sat-TV, Wi-Fi, Minibar und Safe eingerichtet. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad mit Dusche und Föhn. Das Restaurant des Hotels zeichnet sich durch einen geräumigen Speisesaal und eine verglaste Veranda mit Blick auf den Garten und den Pool des Hotels aus. Hier werden Ihnen neben Fischspezialitäten auch eine internationale Küche, begleitet von toskanischen Weinen, gereicht. Genießen Sie einen Drink auf der möblierten Terrasse im obersten Stock oder in den Pavillons im großen Garten. Zum 120 m² großen Wellnessbereich im Hotel Eur gehören ein voll ausgestattetes Fitnesscenter und ein Whirlpool. Freuen Sie sich auf einen großen Außenpool.