Sie sind hier

Italienische Riviera

Zwischen der Toskana im Süden und Frankreich im Westen liegt die Landschaft Liguriens. Üppige Vegetationen, abwechslungsreiche Küstenlandschaften, mondäne Badeorte und verträumte Hafenstädtchen zeichnen die Region aus.

1. Tag: Anreise
Vorbei an Basel, Mailand und Genua fahren Sie nach Diano Marina in ihr Hotel.

2. Tag: Blumenriviera mit Albenga und Alassio
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter an die Blumenriviera. In Albenga ist die mittelalterliche Stadt zum größten Teil erhalten geblieben. In der Altstadt von Alassio stehen noch die alten Paläste der Adelsfamilien. Berühmt ist die Mauer von Alassio, „Muretto“ genannt, auf deren Fliesen sich bekannte Persönlichkeiten aus Sport und Showbusiness mit Autogrammen verewigt haben.

3. Tag: Fürstentum Monaco und Menton
Fahrt nach Menton, der bekannten Zitronenstadt. Vor der Kulisse hoher Berge direkt am Meer gelegen, bietet Menton einen wundervollen Anblick. Am Nachmittag erreichen Sie die Stadt der Schönen und Reichen. Das Fürstentum Monaco liegt auf einem Felsen über dem Meer, überragt vom Palast der Fürstenfamilie und der Kathedrale. Sie haben die Möglichkeit den Exotischen Garten, das Ozeanische Museum oder das Spielcasino (Eintritte Zusatzkosten) zu besichtigen.

4. Tag: San Remo und Ligurisches Hinterland
Prächtige Parkanlagen, palmengesäumte Promenaden und elegante Geschäftsstraßen kennzeichnen den Hauptort der Blumenriviera: San Remo ist der älteste Winterkurort dieser Küste, und u.a. durch sein Spielcasino berühmt. Am Nachmittag fahren Sie ins ligurische Hinterland, dort beginnt die Stille der Landschaft: Olivenhaine, Weinberge und mittendrin Orte, wie das mittelalterliche Dolceacqua, mit seinen verwinkelten Gassen und der alten Burganlage. In einer antiken Olivenölmühle bekommen Sie außer Olivenöl auch ligurische Antipasti gereicht.

5. Tag: Nizza und Cannes
Heute geht es nach Südfrankreich. In Nizza erhalten Sie auf einer Stadtrundfahrt entlang des Hafens und vorbei am Luxushotel Negresco einen Überblick und bummeln dann über den bunten Blumenmarkt. Weiterfahrt in das elegante Cannes, das vor allem durch das Filmfestival
weltbekannt wurde. Seine Lage, seine Luxushotels und Villen haben es zum Jet-Set-Treffpunkt der ganzen Welt gemacht.

6. Tag: Genua
Genua steht heute auf Ihrem Programm. Von der einst so mächtigen Handelsstadt zeugen die zahlreichen, imposanten Bauten in der Innenstadt. Bei einer Stadtrundfahrt können Sie Eindrücke dieser lebendigen Hafenstadt sammeln. Nach einer Freizeit geht es zurück nach Diano Marina wo wir am frühen Nachmittag ankommen. Genießen Sie Ihre Freizeit vor Ort und bummeln Sie durch die Altstadt oder der weitläufigen Promenade.

7. Tag: Heimreise