Sie sind hier

Genuss und Kultur in der Toskana

Erleben und genießen Sie die kulturreiche Toskana, die aber auch gleichermaßen kulinarisch viel zu bieten hat. Auf Anregung unserer Gäste haben wir die Reise um einen Tag verlängert, somit bleibt mehr Zeit in Florenz!

Weinstock, Wein, Getränke, Essen Trinken, Allgemein
© ZoomTeam - Fotolia

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung in den Raum Verona

2. Tag: Versilia-Küste und Pisa
Entlang der Versiliaküste fahren Sie nach Pisa. Der schiefe Turm hat Pisa in der ganzen Welt berühmt gemacht. Sie lernen auf dem Platz der Wunder die einzigartige Komposition von Dom, Turm, Baptisterium und Camposanto kennen. Der Dom Santa Maria Assunta ist aufgrund seiner Baukunst als Meisterwerk zu sehen. Etwas ganz besonderes in seiner Art ist der Friedhof in Form eines monumentalen Kreuzganges.

3. Tag: Lucca - Kulinarische und kulturelle Genüsse
Heute erwartet Sie ein Erlebnis besonderer Art. Begleiten Sie den Hotelkoch bei einem seiner täglichen Einkäufe. Lassen Sie sich auf dem Markt in Lucca die Besonderheiten der toskanischen Küche erklären und begeben Sie sich mit all Ihren Sinnen auf eine Reise durch die mediterrane Küche. Ihr Koch wird Ihnen dann aus den gekauften Zutaten ein typisch toskanisches Menü kredenzen und Ihnen zum Nachahmen das entsprechende Rezept aushändigen - eine einzigartige Urlaubserinnerung! Im Anschluss lernen Sie bei einem kleinen Stadtrundgang Lucca näher kennen. Sie sehen z.B. die eindrucksvolle Piazza del Mercato, wo sich ehemals ein röm. Amphitheater befand sowie die Piazza San Michele mit der Kirche San Michele in Foro und dem Palazzo Pretorio.

4. Tag: Siena und Chiantigebiet
Siena ist geprägt durch enge Gassen, hohe Türme und Paläste. Die mittelalterliche Stadt ist ein Kunstwerk der Gotik. Fast scheint es als sei hier die Zeit vor Jahrhunderten stehen geblieben. Die Rückfahrt zum Hotel verläuft durch das Chianti-Gebiet. Lassen Sie sich verzaubern von der grandiosen Landschaft mit Hügeln, Feldern, unzähligen Weinstöcken und Olivenhainen.

5. Tag: Florenz - Perle der Toskana
Heute tauchen Sie ein in die wohl größte Kunstmetropole der Welt. Bewundern Sie z.B. die größte Franziskanerkirche Italiens, Santa Maria Croce, die als Grabstätte der bedeutendsten italienischen Persönlichkeiten gilt. Ebenso eindrucksvoll ist der Palazzo Vecchio auf der Piazza della Signoria mit der Nachbildung des Davids von Michelangelo sowie der Palazzo Medici-Ricardi. In der Markthalle erwarten Sie die frischesten Spezialitäten an Käse, Wurst und Gemüse. Schauen Sie den Händlern beim Feilschen zu, während Sie einen Aperitif genießen.

6. Tag: Lari - Pastazauber
Heute führt Sie Ihr Weg nach Lari, einem noch unentdeckten Kleinod im Herzen der Toskana. Hier besuchen Sie eine ortsansässige Salami-Produktionsstätte und dürfen natürlich auch an einer Verkostung teilnehmen. Weiterhin besichtigen Sie eine kleine familiengeführte Pastafabrik, in der die unterschiedlichsten Nudelsorten noch traditionell per Hand hergestellt werden. Während einer Führung durch den Betrieb werden Sie in die einzelnen Produktionsschritte, wie z.B. der besonderen Trocknungsphase mit einem großen Flügelrad, eingeweiht. Am Nachmittag fahren Sie weiter zur Zwischenübernachtung in den Raum Südtirol/Trentino.

7. Tag: Heimreise

***Hotel Country Club Gragnano

Das sehr persönlich geführte Hotel liegt in den lucchesischen Hügeln, zwischen Montecatini Terme und Lucca. Zur Ausstattung der ca. 22 m² gehören Klimaanlage, Schreibtisch, Heizung, Schallisolierung, Dusche/Bad, WC, Haartrockner, Telefon, Radio und Satelliten-TV. Zum Frühstück steht ein Buffet zur Verfügung. Das hoteleigene Restaurant verwöhnt Sie zum Abendessen mit einem 3-Gang-Wahlmenü und Salatbuffet.