Sie sind hier

Flusskreuzfahrt auf Rhône und Saône

Vom weinseligen Burgund zum blauen

Von der lieblichen Hügellandschaft Burgunds bis in die sonnenverwöhnte Provence genießen Sie in gemächlicher Fahrt ständig wechselnde Landschaftsbilder…

© saiko3p - stock.adobe.com
© saiko3p - stock.adobe.com

… die Saône mit breiten Schilfgürteln, alten Kähnen und einer Vielzahl von Wasservögeln, schroffe Berge, stille Flussauen, uralte Städtchen, Burgen und Schlösser, Weinberge und Obstgärten und die von gewaltigen Schleusenanlagen gebändigte Kraft der ungestümen Rhône. MS Mistral, Ihr schwimmendes Hotel, wird während der gesamten Fahrt von Ihrem Bus begleitet. Dieser erschließt Ihnen während der Hafenaufenthalte die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten: das Weinbaugebiet des Beaujolais, die Metropole Lyon, die Schluchten der Ardèche, die Papststadt Avignon und die landschaftlichen Schönheiten der Camargue.

1. Tag: Anreise nach Chalon-sur-Saône
Die Anreise mit dem Bus führt nach Chalon-sur-Saône, der bekannten Weinhandelsstadt in Burgund. Hier liegt Ihr schwimmendes Hotel zur Einschiffung bereit. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen anschließend im Schiffsrestaurant Platz zu Ihrem ersten Dinner. Die MS Mistral verlässt währenddessen Chalon-sur-Saône und fährt saôneabwärts nach Mâcon.

2. Tag: Mâcon – Lyon
Nach dem Frühstück an Bord haben Sie Gelegenheit einen Bummel durch die Altstadt von Mâcon zu machen. Das Rathaus und das Hospital sind repräsentativ für die Architektur des 18. Jh. Gegen 11.00 Uhr verlässt die MS Mistral Mâcon und hält nach dem Mittagessen in Belleville. Hier starten Sie zu einem Ausflug mit Ihrem Bus in das schöne Weinbaugebiet des Beaujolais und besuchen das beeindruckende Weinmuseum „Hameau du Vin“. Natürlich verlassen Sie das Gebiet des Beaujolais nicht ohne den berühmten Wein der Region zu kosten. Rückkehr zum Schiff, das anschließend nach Lyon weiterfährt und dort am Abend eintrifft. Abendessen an Bord. Die MS Mistral liegt über Nacht in Lyon vor Anker.

3. Tag: Lyon – Tain-l'Hermitage
Am Morgen starten Sie mit dem Bus zu einer geführten Besichtigungstour durch Lyon und lernen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt kennen: u.a. das alte Viertel St-Jean mit seinen historischen Passagen und die von den beiden Flüssen gebildete Halbinsel mit dem Place des Terreaux und dem Place Bellecour, einem der größten Plätze Europas. Während des Mittagessens an Bord geht die Fahrt weiter. Die MS Mistral gleitet Rhôneabwärts, vorbei an der alten Römerstadt Vienne und an Condrieu im Herzen des bekannten Weinbaugebietes der Côtes Rôties zu den lang gestreckten berühmten Weinlagen der Côtes du Rhône. Während des Abendessens erreichen Sie das bekannte Weinstädtchen Tain-l`Hermitage, wo Ihr Schiff für die Nacht fest macht.

4. Tag: Tain-l`Hermitage – Ardèche – Avignon
Am Morgen verlässt die MS Mistral Tain-l'Hermitage und nimmt Kurs auf St.-Etienne-des-Sorts, von wo aus Sie nach dem Mittagessen zu einem Busausflug zu den berühmten Schluchten der Ardèche starten. Die Fahrt führt zunächst nach Vallon-Pont-d'Arc. Hier in der Nähe durchgrub die Ardèche eine Felswand, wodurch ein großartiger natürlicher Brückenbogen entstand: der 34 m hohe „Pont-d'Arc“. Bei der anschließenden Fahrt über die berühmte Höhenstraße erleben Sie an zahlreichen Aussichtspunkten die wilde Landschaft der Ardèche-Schluchten mit den tief unter Ihnen liegenden zahlreichen Windungen des silbrigen Flusses, der „Grand Canyon“ Frankreichs. Rechtzeitig zum Abendessen sind Sie wieder zurück an Bord und das Schiff fährt weiter nach Avignon, wo Sie am späteren Abend eintreffen werden.

5. Tag: Avignon – Arles
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein geführter Stadtrundgang durch die historische Papststadt. Zusammen mit einem ortskundigen Stadtführer entdecken Sie die schönsten Schauplätze, mittelalterlichen Gassen, malerische Stadtviertel und natürlich die berühmte Brücke „Pont Saint-Bénézet“, die Ihnen sicher aus dem Kinderlied
„Sur le Pont d‘Avignon“ bekannt ist. Im Anschluss bleibt Ihnen noch Zeit für eigene Erkundungen. Während des Mittagessens verlässt die MS Mistral Avignon in Richtung Arles. Am Nachmittag haben Sie hier Gelegenheit, die schöne Altstadt mit dem Amphitheater, dem Römischen Theater und der Kirche St-Trophime auf eigene Faust zu besichtigen. Genießen Sie am Abend ein festliches Gala-Dinner, gefolgt von fröhlichen Stunden im Salon. Ihr Schiff bleibt über Nacht in Arles vor Anker.

6. Tag: Arles – Camargue – Martigues
Heute unternehmen Sie mit Ihrem Bus einen Ausflug in eine der schönsten Naturregionen Europas – die Camargue. Erleben Sie die einzigartige und beeindruckende Landschaft aus Sümpfen und Lagunen mit ihren weißen Wildpferden, schwarzen Camargue-Rindern und rosa Flamingos. Zum Mittagessen treffen Sie in Port-St-Louis, am größten Mündungsarm der Rhône, der Grand Rhône, wieder Ihr Schiff. Die MS Mistral fährt nun auf dem Golf du Fos, wo sie sich das Fahrwasser mit großen Seeschiffen teilt, in das Städtchen Martigues. Martigues ist von Wasserläufen durchzogen und erinnert ein wenig an Venedig. Abendessen an Bord.

7. Tag: Martigues – zur Zwischenübernachtung
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel. Ihr Reisebus, der Sie die ganze Woche über begleitet hat, steht zum Einstieg bereit. Die erste Etappe der Heimreise führt Sie nach Beaune. Die von Mauern umgebene Weinstadt liegt im Zentrum des Weinanbaugebiets Burgund und beherbergt zahlreiche Renaissance-Stadthäuser, hübsche Fachwerkhäuser und charmante Innenhöfe. Bei der Besichtigung sehen Sie unter anderem das Hospiz Hôtel-Dieu. Weiter geht es zur Zwischenübernachtung.

8. Tag: Heimreise

Ihr Schiff bei dieser Reise die MS Mistral
Ein 1999 (renoviert 2019) in Dienst gestelltes Schiff der französischen Reederei CroisiEurope, 110 m lang, ca. 140 Passagiere. Elegant ausgestattet sind der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Frühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen sind alle Außenkabinen und verfügen über 2 untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung