Sie sind hier

Flusskreuzfahrt auf der Rhône

Lyon - Arles - Camargue - Avignon - Ardèche - Vienne - Collonges-au-Mont-d‘Or – Lyon

Erleben Sie auf Ihrer Kreuzfahrt durch das Tal der Rhône einige der schönsten Regionen Frankreichs und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen. Entdecken Sie entlang des Ufers historische Städte, imposante Schlösser und mächtige Festungsanlagen, eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Lyon
Mit Ihrem modernen Reisebus fahren Sie nach Lyon, der Metropole am Zusammenfluss von Rhône und Saône, wo Sie an Bord Ihres Hotelschiffes gehen. Während Sie nach dem Kabinenbezug bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennenlernen, lichtet die MS Rhône Princess den Anker und startet zur ersten Etappe Richtung Arles. Nehmen Sie am Abend im Schiffsrestaurant Platz.

2. Tag: Arles - Ausflug Camargue
Nach dem Frühstück steht der heutige Vormittag ganz im Zeichen der Faszination Flusskreuzfahrt. Auf Ihrem Weg nach Arles bezaubert Sie die Rhône mit einzigartigen Aussichten auf wechselnde Landschaftsbilder. Während des Mittagessens erreicht die MS Rhône Princess ihren Liegeplatz in Arles. Sie werden bereits von Ihrem Reisebus zu einem Ausflug in eine der schönsten Naturregionen Europas - die Camargue - erwartet. Erleben Sie die einzigartige und beeindruckende Landschaft aus Sümpfen und Lagunen mit ihren weißen Wildpferden, schwarzen Camargue-Rindern und rosa Flamingos. Pünktlich zum Abendessen sind Sie wieder zurück an Bord.

3. Tag: Arles - Avignon - Viviers
Bereits frühmorgens setzt Ihr Schiff die Fahrt fort und erreicht während des Frühstücks die Papststadt Avignon. Hier besichtigen Sie im Rahmen einer Führung den berühmten Papstpalast. Die auf einem Felsrücken thronende mächtige Zitadelle mit hohen Festungsmauern beherbergte einst einen prächtigen Hof, an dem sich Künstler und Gelehrte drängten. Zu Ihren Füßen spiegelt sich im Fluss die berühmte Brücke Pont Saint-Bénézet, die Ihnen sicher aus dem Kinderlied „Sur le Pont d'Avignon“ bekannt ist. Zum Mittagessen nehmen Sie im Restaurant Platz und die MS Rhône Princess kreuzt weiter mit Kurs auf die alte Bischofsstadt Viviers, wo das Schiff am Abend festmacht. Nach dem Abendessen empfiehlt sich noch ein Abendspaziergang durch Viviers. Die zahlreichen originalgetreu renovierten Häuser, die engen Gassen, kleinen Plätze und hübschen Innenhöfe geben der Stadt ein einzigartiges Flair. Sehenswert ist u. a. die Kathedrale St. Vincent, ein fast burgähnlich wirkender Sakralbau und von der Festungsmauer bietet sich dem Betrachter eine traumhafte Aussicht auf das Rhônetal und über die gesamte Altstadt.

4. Tag: Ardèche - La Voulte - Tain-l’Hermitage
Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, besteigen Sie Ihren Reisebus und erleben die wilde Landschaft der Ardèche-Schluchten. Die Fahrt führt Sie zunächst nach Vallon-Pont-d'Arc. Hier in der Nähe durchgrub die Ardèche eine Felswand, wodurch ein großartiger, natürlicher Brückenbogen entstand. der 34 m hohe "Pont-d'Arc". Bei der anschließenden Fahrt über die berühmte Höhenstraße erleben Sie dann an zahlreichen Aussichtspunkten die wilde Landschaft der Ardèche-Schluchten, mit den tief unter Ihnen liegenden zahlreichen Windungen des silbrigen Flusses, der „Grand Canyon“ Frankreichs. Ihr schwimmendes Hotel ist währenddessen weitergefahren und Sie gehen in La Voulte wieder an Bord. Genießen Sie nach dem Mittagessen, wenn es das Wetter zulässt, vom Sonnendeck aus die gemächlich vorbeiziehenden Orte und Landschaften, wenn die MS Rhône Princess in Richtung Tain-l’Hermitage fährt. Nach dem Anlegen am späteren Nachmittag sollten Sie die Gelegenheit nutzen und einen kleinen Spaziergang durch das bekannte Weinstädtchen unternehmen. Am Abend wird es festlich. Im Restaurant erwartet man Sie zum Gala-Dinner, gefolgt von fröhlichen Stunden mit Unterhaltung im Salon.

5. Tag: Tain-l’Hermitage - Vienne - Collonges-au-Mont-d’Or
Während Sie Ihren Tag mit einem gemütlichen Frühstück beginnen, nimmt Ihr Schiff Kurs auf die malerische Stadt Vienne, die Sie nach dem Mittagessen erkunden können. Die Stadt galt als Tor zum Süden und war historisch eine strategisch wichtige Kreuzung in die umliegenden Regionen. Während der römischen Kaiserzeit war Vienne die zweite Hauptstadt Südgalliens und ihre zahlreichen, vor allem aus dem Mittelalter und der gallorömischen Zeit stammenden, Sehenswürdigkeiten zeugen von einer bedeutsamen Vergangenheit. Am späten Nachmittag fährt das Schiff weiter nach Collonges-au-Mont-d’Or, wo es während des Abendessens für die Nacht vor Anker geht.

6. Tag: Collonges-au-Mont-d’Or - Lyon
Noch vor dem Frühstück macht die MS Rhône Princess die Leinen los zur letzten Fahrtetappe nach Lyon. Hier heißt es dann auch Abschied nehmen. Ihr Reisebus steht für die Heimreise bereit.

MS Rhône Princess
Das Kreuzfahrtschiff wurde 2001 (renoviert 2011) von der französischen Reederei CroisiEurope in Dienst gestellt, 110 m lang, ca. 130 Passagiere. Elegant ausgestattet sind der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen sind alle Außenkabinen und verfügen über 2 untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.