Sie sind hier

Silvester in Dresden

Dresden, eine der bedeutendsten Barockstädte Europas, hat in den letzten Jahren viel von seinem Glanz zurückgewonnen. Heute gilt Dresden als eine der Kunst- und Kulturstädte Deutschlands. Die vor der Stadt liegende, bizarre Landschaft der Sächsischen Schweiz bildet einen Kontrast zu der Vielzahl der alten barocken Prachtbauten.

HIER und JETZT und HIMMELBLAU in der Staatsoperette Dresden
In Zeiten, wo Gesellschaft in Individuen zersplittert, in denen die Schere zwischen Arm und Reich immer größer wird, entsteht eine liebevolle Erzählung zur Beschwörung der gesammelten Gemeinsamkeiten. Denn bei aller Unterschiedlichkeit der Erfahrungen, der Herkunft, der Lebensweisen sind wir doch eins: Menschen, die dieselben Gefühle teilen, dieselben Sehnsüchte, dieselben Hoffnungen. Und für diesen einen Abend auch denselben Soundtrack: Operettenschlager, Lieder und Chansons von der Jahrhundertwende bis heute.

1. Tag: Anreise
Anreise über die Autobahn. Eine kleine Rundfahrt gibt Ihnen einen ersten Überblick.

2. Tag: Dresden - Staatsoperette
Der Tag beginnt mit einer Führung durch die bekannte Semperoper. Danach lernen Sie die Stadt mit den bekannten Bauten, dem Zwinger, der Frauenkirche, dem Schloss, der Brühlschen Terrasse u.v.m. bei einer Stadtrundfahrt/-gang kennen. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene Unternehmungen. Gegen 17:00 Uhr wird Ihnen im Hotel ein 4-Gang-Menü serviert. Um 19:00 Uhr bringt Sie unser Bus zur Staatsoperette. Hier haben wir für Sie Karten für HIER und JETZT und HIMMELBLAU in der Staatsoperette für Sie reserviert. Nach der Vorstellung fährt Sie unser Bus durch das beleuchtete Dresden zurück ins Hotel. Hier werden Sie zu einem Mitternachtsimbiss erwartet und können mit einem Glas Sekt auf das „Neue Jahr“ anstoßen.

3. Tag: Sächsische Schweiz
Genießen Sie das zeitlich verlängerte Frühstücksbuffet. Der heutige Ausflug startet erst am späten Vormittag und führt über Pirna durch den Nationalpark Sächsische Schweiz, zur Bastei. Bei einem Spaziergang können Sie das berühmte Felsmassiv entdecken. Anschließend möchten wir Sie zu einem kleinen Imbiss einladen.

4. Tag: Heimreise mit Erfurt
Nach einem gemütlichen Frühstück startet die Heimreise mit einer Mittagspause in Erfurt.