Sie sind hier

Saisoneröffnung in der Sächsischen Schweiz

Sebnitz zwischen Dresden, Bautzen und Prag

Zu Beginn der Reisesaison 2020 möchten wir Sie zu einer Fahrt in die Sächsische Schweiz einladen. Das Landschaftsbild wird durch steile Schluchten, tief eingegrabene Bachläufe, Wiesen, Wälder und die bizarren Felsformationen geprägt. Inmitten dieser Landschaft liegen mächtige Burgen und märchenhafte Schlösser.

1. Tag: Anreise Altenburg
Die Anreise in die Sächsische Schweiz führt Sie zunächst nach Altenburg. In der mehr als 1000 Jahre alten Residenzstadt finden sich zahlreiche prächtige Bauten aus der reichen Geschichte der Stadt. Begleiten Sie uns auf einem informativen Stadtspaziergang und lassen Sie sich überraschen. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Hotel in Sebnitz.

2. Tag: Bautzen und Zittauer Gebirge
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bautzen. Auf einem von der Spree umflossenen Felsplateau liegen der historische Altstadtkern mit seinen über 1.000 Baudenkmälern und eine Vielzahl an Cafés, Restaurants, kleinen Kneipen und historischen Gasthäusern. Nach der Stadtführung und anschließender Mittagspause führt die Fahrt über Zittau und durch das Zittauer Gebirge zurück nach Sebnitz.

3. Tag: Prag
Heute geht es nach Prag. Eine Führung durch die Stadt an der Moldau zeigt Ihnen die Karlsbrücke, das Altstädter Rathaus, den Wenzelsplatz uvm. Beim Besuch der Prager Burg, des Handschin, sehen Sie malerische Gassen, den ehemaligen Königspalast, die bekannte Bibliothek und den St. Veits Dom.

4. Tag: Dresden
Freuen Sie sich auf den Ausflug nach Dresden. Unsere Stadtführung zeigt Ihnen nicht nur das historische Zentrum der Stadt mit Semperoper, Zwinger, Schloss und Frauenkirche, sondern auch die Elbschlösser, das Blaue Wunder und die Neustadt mit der bekannten Pfunds Molkerei. Zurück im Hotel erwartet Sie unser traditioneller „Bunter Abend“.

5. Tag: Sächsische Schweiz Schloss Weesenstein und Bastei
Die Rundfahrt durch die Landschaft der Sächsischen Schweiz führt Sie durch das Elbtal, vorbei an der Festung Königstein ins Müglitztal. Auf einem Felssporn erhebt sich hier Schloss Weesenstein. Beim Besuch des Schlosses begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die mehr als 1000-jährige Geschichte des Schlosses. Weiter fahren Sie vorbei an Pirna zum Basteifelsen. Hier können Sie den Ausblick auf das Elbtal und das Elbsandsteingebirge genießen.

6. Tag: Heimreise
Nach einem gemütlichen Frühstück treten Sie mit vielen Eindrücken die Heimreise an.