Sie sind hier

Passionsfestspiele in Oberammergau

Nur begrenzt Karten verfügbar - zeitige Anmeldung erforderlich!

Passionsspiele Oberammergau / Foto: Brigitte Maria Mayer
Passionsspiele Oberammergau / Foto: Brigitte Maria Mayer

1. Tag: Anreise nach Kempten
Nach der Haustürabholung reisen Sie entspannt nach Kempten. Vielleicht haben Sie nach der Einnahme der Zimmer Lust uns auf einem Spaziergang durch die sehenswerte Altstadt von Kempten zu begleiten.

2. Tag: Fahrt nach Oberammergau und Passionsfestspiele
Nach einer kurzen Fahrt gelangen Sie nach Oberammergau. Beziehen Sie Ihre Zimmer in Ruhe und freuen Sie sich auf ein leichtes Mittagessen im Hotel. Um 13:30 Uhr startet der 1. Akt der Passionsfestspiele. In der Pause (16:00 – 19:00) bekommen Sie in einem Oberammergauer Restaurant ein Passionsessen serviert. Der 2. Akt wird von 19:00 bis 21:30 Uhr aufgeführt.

3. Tag: Oberammergau und Seilbahnfahrt
Bei einem geführten Stadtspaziergang lernen Sie Ihren Urlaubsort kennen. Das Ortsbild von Oberammergau ist geprägt von den mit Lüftlmalerei verzierten Hausfassaden. Am Nachmittag können Sie uns bei einer gemütlichen Seilbahnfahrt auf der Laaber begleiten. Bei Kaffee und Kuchen können Sie den schönen Blick ins Alpenvorland mit seinen vielen Seen genießen.

4. Tag: Kochelsee, Kesselbergstraße, Walchensee, Mittenwald
Ein Ausflug durch die abwechslungsreiche Landschaft Oberbayerns führt Sie zunächst nach Kochel am gleichnamigen See. Weiter geht es über die Kesselbergstraße und entlang des Walchensees nach Mittenwald. Der bekannte Geigenbau- und Luftkurort liegt eingebettet zwischen Wetterstein und Karwendelgebirge.

5. Tag: Garmisch Patenkirchen und Kloster Ettal
Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Ettal. Hier steht das bereits 1330 gegründete gleichnamige Benediktinerkloster. Bei der Führung sehen Sie neben der prachtvollen Basilika auch die Destillerie des Klosters. Selbstverständlich gibt es auch eine kleine Kostprobe des hier herstellten Likörs. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie den weltbekannten Olympiaort Garmisch-Partenkirchen. Bummeln Sie durch die kleinen Gässchen und machen Sie Rast in einem der schönen Cafés oder schattigen Biergarten.

6. Tag: Reutte, Füssen und Wieskirche
Nach dem gemütlichen Frühstück fahren Sie zum nahegelegenen Schloss Linderhof. Sie besichtigen die prunkvollen Räume des einzigen vollendeten Schlossbaus von König Ludwig 2. Vorbei am Plansee und durch das Lechtal geht die Weiterfahrt nach Füssen. Nutzen Sie den Aufenthalt zu einem Bummel durch die malerische Altstadt. Mit einem kurzen Fotostopp an den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau geht es zu einem letzten Halt an der Wieskirche. Die Wallfahrtskirche steht seit 1983 auf der Liste der Weltkulturerbestätten der UNESCO.

7. Tag: Heimreise
Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise an.