Sie sind hier

Barockstadt Dresden

… und die Sächsische Schweiz

Dresden, eine der bedeutendsten Barockstädte Europas, hat in den letzten Jahren viel von seinem Glanz zurückgewonnen und gilt heute als eine der Kunst- und Kulturstädte Deutschlands. Auch die vor der Stadt liegende, bizarre Landschaft der Sächsischen Schweiz ist ein unbedingt sehenswertes Ausflugsziel.

© M. Lange - SŠchsische Porzellan-Manufaktur Dresden GmbH

1. Tag: Anreise
Anreise über die Autobahn. Eine kleine Rundfahrt gibt Ihnen einen ersten Überblick.

2. Tag: Stadtführung Dresden
Der Tag beginnt mit einer Führung durch die bekannte Semperoper. Danach lernen Sie die Stadt mit den bekannten Bauten, dem Zwinger, der Frauenkirche, dem Schloss, der Brühlschen Terrasse u.v.m. bei einer Stadtrundfahrt/-gang kennen. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene Unternehmungen.

3. Tag: Sächsische Schweiz - Festung Königstein, Bastei und Schloss Pillnitz
Der heutige Ausflug führt über Pirna zur Festung Königstein. Hier besichtigen Sie die imposante Festungsanlage. Nach der Mittagspause geht die Fahrt weiter durch den Nationalpark Sächsische Schweiz, zu einem Spaziergang durch das berühmte Felsmassiv der Bastei. Auf der Rückfahrt nach Dresden besuchen Sie die Gartenanlage von Schloss Pillnitz. Ab hier besteht die Möglichkeit per Schiff nach Dresden zurückzufahren (Zusatzkosten).

4. Tag: Heimreise mit Erfurt
Nach einem gemütlichen Frühstück startet die Heimreise mit einer Mittagspause in Erfurt.

**** Hotel Am Terrassenufer

Das Hotel der gehobenen Klasse befindet sich direkt an der historischen Altstadt im Zentrum von Dresden. Von hieraus sind die Sehenswürdigkeiten sowie die Einkaufsmeilen in nur wenigen Gehminuten zu erreichen. Die geräumigen Zimmer verfügen über alle Annehmlichkeiten und lassen Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis werden. Im Restaurant wird man Sie mit nationalen und internationalen Speisen verwöhnen.